Tyguan
STAFFEL35
Interaktiv
Shoutbox
Gaal: Wir wurden angefragt NSCs zu stellen. Bitte informiert euch im Forum (Rote Tor)
Gaal: Die Vorbereitung en für das Drachenfest stehen an. In den nächsten Tagen folgt eine Mail.
Hen Torken: Die Con Purpuner Drache auf Bilstein wurde von Hen, Gaal und Maugetar-Rae erfolgreich bestritten!
Dolo: Die Harlekins werden sich in Kürze treffen, um das neue Charakterkon zept zu besprechen.
Gaal: Das LARP Training am 11.07.2015 fällt leider aus!
Archiv
Besucher
Login


News

Forum

» News

Mordanschlag auf den Fürsten von Gardant (1 Tagescon 10-12 Std. IT)
Nachricht
Allgemein
Unsere tapferen Helden waren unterwegs zurück in die Hauptstadt Gardant. Es dunkelte bereits und sie mussten noch den tiefen, nicht ungefährlichen Wald durchqueren. Am Wegesrand lagerten zwei halbtrunkene Söldner, die nach kurzer Verhandlung bereit waren, sie zu begleiten. Daher entschieden sie sich gegen ein Nachtlager. Sie drangen in den Wald ein und stolperten den unwegsamen Pfad entlang bis sie an einer Weggabelung auf eine Leiche stießen.
Eine dunkle Gestalt lag hier, augenscheinlich durch einen großen Ast erschlagen, der herabgestürzt war. Die Durchsuchung der Leiche brachte neben ein wenig Kleingeld und einem Apfel ein Schreiben zum Vorschein, das unser junger Waldläufer entziffern konnte. Der Brief war nciht unterzeichnet, wies aber auf ein weiteres Schreiben mit weiteren Anweisungen hin, das am Bachlauf unter gekreuzten Ästen versteckt wäre. Neugierig geworden, machten die Abenteurer sich auf die Suche.
Nach einiger Zeit fanden sie die beschrieben Stelle, an der unter zwei winzigen, gekreuzten Ästlein eine Holzschatulle vergraben war. Hierin befand sich ein weiteres Schreiben, in dem auf einen letzten Brief auf einer Anhöhe verwiesen wurde. Der Rest des Schreibens entfachte die Neugier der Truppe umso mehr, als sich üble Machenschaften aus dem Schreiben herauslesen ließen.
Auf der Anhöhe fand sich ein weiteres Schreiben mit einer Viole Gift, das allerdings verschüttet war und das umgebende Schaffell schwarz gefärbt hatte. Das Schreiben war eine deutliche Anweisung, einen tödlichen Anschlag auf den Fürsten und die Fürstin von Gardant zu verüben. Als die Gruppe dieses Schreiben entziffert hatte, wurde sie von dunklen Gestalten, die auch übelste Magie einsetzten, angegriffen. Nur durch den mutigen und harten Kampf, verstärkt durch die Kampfkraft der Söldner, gelang es den Freunden zu überleben. Die Verletzungen wurden verbunden und die Reise wurde fortgesetzt.
Als die Truppe in Gardant eintraf, wendeten sie sich direkt an den Fürsten. Er empfing sie freundlich aber zurückhaltend. Auch ihre Lieblichkeit Rosalie, die Fürstin war zuerst reserviert. Als die Mordpläne aufgedeckt wurden und das Fürstenpaar gewahr wurde, dass die Abenteurer ihnen das leben retteten, ließ es ein festliches Mahl auffahren. So schlemmten alle zusammen bis spät in die Nacht.

*****************
Dies ist der Start der neuen Kampagne, deren Geschichte wir Stück um Stück weiterspielen werden. Gäste sind jederzeit herzlich eingeladen. An diesem Spiel waren 3 Neue dabei, die viel Spaß mit uns hatten!
Kontakt über hen.torken@tyguan.de

1 Tagescon 12.11.2011 - 14:00 bis 01:00
Fortführung der Kampagne
Anmeldungen bei awanesian@tyguan.de
Tyguaner und Fremde sind herzlich willkommen! NSCs werden auch immer benötigt. Tavernenbeitrag 5,- € für Essen und Trinken.

« zurück
Kommentare für Mordanschlag auf den Fürsten von Gardant (1 Tagescon 10-12 Std. IT)
Keine Kommentare vorhanden
« zurück
powered by
powered by www.firestorm-games.de
Suchen
Allianz
Newsletter
Newsletter


Statistik
Gesamt: 493553
Heute: 281
Gestern: 414
Online: 2
... mehr
Kalender
Online
Umfrage
keine Umfrage vorhanden