Tyguan
STAFFEL35
Interaktiv
Shoutbox
Gaal: Wir wurden angefragt NSCs zu stellen. Bitte informiert euch im Forum (Rote Tor)
Gaal: Die Vorbereitung en für das Drachenfest stehen an. In den nächsten Tagen folgt eine Mail.
Hen Torken: Die Con Purpuner Drache auf Bilstein wurde von Hen, Gaal und Maugetar-Rae erfolgreich bestritten!
Dolo: Die Harlekins werden sich in Kürze treffen, um das neue Charakterkon zept zu besprechen.
Gaal: Das LARP Training am 11.07.2015 fällt leider aus!
Archiv
Besucher
Login


News

Forum

» Informationen

Allgemeines zum Königreich Tyguan

Geographie

Das Königreich Tyguan liegt zwischen Taiga und wärmeren Gefielden. Es grenzt im Westen an Dald Mirkas, im Norden an das Land der Asche, im Osten an die Wüste von Tinra und Gomdora und im Süden an das Kristallmeer.
Das Land ist unterteilt in die großen Fürstentümer, Althusia, Atheryn, von Moorgand und der Baronie McGravel, die auch im Senat von Gardant vertretenen sind. Es gibt noch einge Fürstentümer und kleinere Gruppierungen, die nicht erfasst sind und kaum oder gar kein Mitspracherecht im Senat haben.

Geschichte

Vor ca. 1150 Jahren bestand das heutige Tyguan aus einem einzigen Königreich, Falkengrad von Tyguan. Ungefähr zu dieser Zeit streckte der gehörnte Schatten zum ersten Mal seine Hufe über das Gebirge Tigus und löschte in kürzester Zeit zwei Drittel der Bevölkerung aus. Zudem unterbrach er die Blutlinie des damaligen Königs. Die Überlebenden bauten gegen Norden, am Hang des Gebirges Tigus, einen mächtige Grenzmauer, damit die Tiermenschen nie wieder ins Landesinnere einfallen sollten. Da kein Erbe aufsteigen konnte, um die Krone für sich zu beanspruchen, sprossen Zwietracht und Mordlust in den heutigen Fürstentümern.
So bauten jene, die den Schrecken überlebt hatten, unter der Führung des jeweiligen Hauses Städte, Minen, Felder und die Schleuse von Sinn.

Zeitrechnung

Die Zeitrechnung beginnt ab dem großen Fall mit dem Jahr 0, man spricht z.B. 231 vor dem Fall, wenn man die Zeit des Vereinten Königreiches meint, oder 231 nach dem Fall, wenn man die jetzige Zeit meint. (Momentan schreiben wir das Jahr 1151 nach dem Fall.)

Politik

Die regierenden Häuser Tyguans übernahmen alte Schriften und Gesetze, die noch überliefert werden konnten. Doch folgen auf jeden Erben der einzelnen Häuser neue Gesetze, die an den Mauern der Hauptstadt Gardant angeschlagen werden. Das Land ist nur unter dem Kriegsbanner vereint, ansonsten beherrschen der Handel und diverse Machtkämpfe das Land.

Religion

Es gibt keine überlieferte Religion in Tyguan. Jedes Haus verhält sich neutral gegenüber anderen Glaubensrichtungen. Bekannte Glaubensrichtungen sind:
der Orden der Âktdorither (sie Glauben an Âktov), das Drûnentum (sie Glauben an Artium), und der Mondelfenglauben.

Einwohner

Tyguan hatte vor dem Fall zu Zeiten Falkengrads eine Bevölkerung von 350.000 Einwohner, die zum größten Teil aus Menschen bestand. Nach dem Fall war die Bevölkerungszahl auf 117.000 Einwohner geschrumpft, während es heute wieder eine stolze Zahl von 250.000 Einwohnern nach letzer Zählung hat.
Der südwestliche Teil wird von Elfen bewohnt, deren genaue Zahl nicht bekannt ist, man schätzt sie jedoch auf etwa 20.000.

Des weiteren gibt es in Tyguan vereinzelt Siedlungen von Zwergen und anderen Rassen in kleinerer Anzahl.

Ökonomie

Nach dem Fall wurde eine neue Infrastruktur errichtet, die aus Handelswegen und der Nutzung des Flusses Dunai besteht. Die Schleuse von Sinn bewässert die umliegenden Felder von El`vira. Nur in dieser Gegend ist der Boden zum größten Teil fruchtbar, so kann das ganze Land Feldwaren erwerben.
Im Nordwesten gibt es hinter Winterberg einige Erzminen.
Handelsprodukte sind landwirtschaftliche Güter, Bauhölzer, Erze, Edelmetalle und Kriegsmaschinen.

Währung

Es gibt verschiedene Arten zu handeln, mit dem, was man hat und was man braucht (Angebot und Nachfrage). Es steht jedem selber zu, was er für etwas verlangt. Richtlinien sind als höchstes Gut Edelsteine und Gold, Silber, Bronze und andere Gegenstände von Wert.

Generell gelten aber die folgenden Münzeinheiten:

1/2 Tyan entspricht einer kleinen Kupfermünze
1 Tyan entspricht einer großen Kupfermünze
30 Tyan entsprechen einer kleinen Silbermünze
60 Tyan entsprechen einer großen Silbermünze

Kleine und große Goldmünzen werden aufgrund ihres hohen Wertes nicht als Zahlungsmittel eingesetzt. Dennoch lassen sich reiche Leute sowie Adlige  immer wieder einmal Münzen aus diesem edlen Metall prägen.
powered by
powered by www.firestorm-games.de
Suchen
Allianz
Newsletter
Newsletter


Statistik
Gesamt: 295002
Heute: 229
Gestern: 296
Online: 6
... mehr
Kalender
Online
Umfrage
keine Umfrage vorhanden